Musik-Aktivitäten

Das Ebert-Gymnasium ist ein Ort vielfältigster Aktionen und Aktivitäten. Hier erhalten Sie einen kleinen Überblick über die Aktivitäten unseres Musik-Zweiges.
Zu den Bildgalerien gelangen Sie durch einen Klick auf die entsprechenden Bilder.
 

17.05.2017   Harburger Hafenklänge

Der Lions Club Hamburg-Harburg-Hafen unterstützt unser Kammermusik-Projekt mit einer großzügigen Spende. Am Sonntag, 14.5. spielten daher sehr gerne einige unserer begabten jungen Musiker bei der Veranstaltung "Harburger Hafenklänge" im Speicher am Kaufhauskanal im Harburger Binnenhafen.

Christoph Posselt





18.04.2017   Reach Out Konzert in der Friedrich-Ebert-Halle

Im Rahmen des vom Hamburger Kulturprojekt Tonali organisierten Instrumentalwettbewerbs für talentierte Nachwuchsgeiger/innen fand am Mittwoch den 5. April das Reach Out Konzert am Friedrich-Ebert-Gymnasium statt. Hier spielte die 20 jährige Schweizerin Sumina Studer klassische Musik für ein begeistertes Schülerpublikum. Auf der Bühne überzeugte sie nicht nur mit ihrer schönen Musik sondern auch mit der sympathischen und einnehmenden Art. Es gelang ihr, den Schülern Klassik näherzubringen, indem sie über die Musik sprach, mit dem Publikum interagierte und am Ende noch eine Fragerunde hielt. Auch während des anschließenden Mittagessens mit der Crew, dem Musikprofil des SII, hatte sie viele spannende Geschichten über ihre Konzerte und ihr Leben parat. Wir drücken unserer Partnergeigerin die Daumen, denn wenn sie es bis ins Finale schafft, darf sie am 08.07.2017 in der Elbphilharmonie spielen. Für dieses Konzert könnt ihr euch für 6 Euro Tickets beim Musikprofil kaufen.
Vielen Dank an das Tonali-Team, das Musikprofil und natürlich an Sumina Studer dafür, dass sie dieses Konzert möglich und zu so einem Erfolg gemacht haben!

Maja Barthelmen, S 2





17.04.2017   Hamburgs Süden swingt 2017

Über 600 Zuhörer in der Ebert-Halle ließen sich von drei Bigbands aus Hamburgs Süden musikalisch unterhalten. Unsere Schulbigband hatte als Gastgeber zwei weitere Bands eingeladen: Die Bigband Sidewinder spielte unter der Leitung von Frank Meiller, die Bigband der TU Harburg, SwingING. unter der Leitung von Gero Weiland brachte das Begegnungskonzert auf höchstes Niveau.

Lesen Sie auch hier: http://www.besser-im-blick.de/artikel/22-nachrichten/life/3372-bigband-musik-am-laufenden-band

Christoph Posselt





27.03.2017   Probenfahrt des Klassenorchesters 9MT1/2

Fleißig geprobt wurde auf der Orchesterfahrt nach Emsen. Das gemeinsame Orchester der Klassen 9MT1 und 9MT2 war in unser Schullandheim Haus Emsen gefahren, um dort das Sommerkonzert vorzubereiten.

Christoph Posselt





03.03.2017   Kammermusikkonzert in St. Johannis

Mit großer Begeisterung verfolgten die zahlreichen Zuhörer in der voll besetzten St. Johannis-Kirche das Abschlusskonzert des Kammermusik-Projektes. Die Ensembles boten einen Überblick über die Breite der kammermusikalischen Werke von Barock bis Moderne. Die jüngeren Geigen-Schüler überzeugten in der größten Gruppe mit zehn Kindern mit einem Konzert von Telemann. Unsere Abiturienten spielten u.a. im Klaviertrio. Am Ende des Konzertes trat der eigens gegründete Kammerchor auf. Ohne Kooperation mit der Akademie für Musik und Kultur und ohne Unterstützung durch den Schulverein, den Lions Club Hamburg-Harburg-Hafen und dem Rotary Club Harburg hätte dieses Projekt nicht durchgeführt werden können, vielen Dank!

Christoph Posselt





08.02.2017   Die 9MT1 in der Elbphilharmonie

Am letzten Donnerstag, 2.2. konnte die Klasse 9MT1 die Elbphilharmonie besichtigen, eine Probe und ein Konzert hören und sogar noch mit der Solistin im Backstage-Bereich sprechen.

Lesen Sie hier den Artikel von Grita.

Christoph Posselt





17.01.2017   Die Klasse 8MT in der Elbphilharmonie

Als erste Hamburger Schulklasse überhaupt besuchte die 8MT unseres Gymnasiums am Montag, 16. Januar die Instrumentenwelt der Elbphilharmonie. Nach einem kurzen Workshop über die Instrumente des klassischen Sinfonieorchesters machten wir einen Rundgang auf der Plaza mit ihren atemberaubenden Ausblicken.
Am Dienstag, 31.1. werden wir im großen Saal der Elbphilharmonie ein Konzert des Felix Mendelssohn Jugendsinfonieorchesters unter der Leitung von Clemens Malich hören.

Hans Thiemann





19.12.2016   Musik-Profilkurs führt eigene Komposition auf

Auf Einladung des Regisseurs Ron Zimmering wirkte der Musik-Profilkurs S3 am Theaterabend „Heimaten: Deutschland, Deutschland“ im Jungen Schauspielhaus Hamburg mit. Der Kurs hatte sich zum Thema Deutschlandbilder, Identität und Heimat mit eigenen musikalischen Konzepten auseinandergesetzt. Dabei entstanden ein Hamburg-Song, Lieder nach Gedichten und kreative Ideen zur Umformung des Deutschlandliedes. Aufgeführt wurde eine allmählich dissonant werdende Deutschlandhymne kontrastiert mit Sprechchören, die sich überlagern und im letzten Teil eine Ahnung einer Versöhnung geben. Mehr zur Aufführung finden Sie auch hier.

Christoph Posselt





06.12.2016   Weihnachtskonzert 2016

Zum diesjährigen Weihnachtskonzert in der vollbesetzten Ebert-Halle bot der Musik-Zweig wieder ein vielfältiges, abendfüllendes Programm. Der erste Teil gehörte den jüngeren Schülern im C-Orchester, in den Klassenorchestern 7M und 8MT, im Beo- und Mittelstufenchor. Vor der Pause begeisterte die Junior Bigband und die Bigband das Publikum. Im zweiten Programmteil traten die Klassenorchester 9MT1/2 und 10MT auf, bevor die Bühne unseren größten Ensembles gehörte: dem Schulorchester Con Moto und dem Schulchor Cantiamo, die Teile aus Händels Messias aufführten.

Hier finden Sie die Fotos von Herrn Mönke

Christoph Posselt





16.10.2016   KLANGRADAR 3000 mit der 6M

Am Samstag, 8.10., fand im Friedrich- Ebert-Gymnasium ein Proficoaching für unser Kompositionsprojekt "Klangradar 3000- Reise 21" statt. Deswegen taten sich Kinder alle teilnehmenden Schüler aus drei verschieden Schulen zusammen und zeigten was sie drauf haben. Dazu bekamen wir sehr hilfreiche Feedbacks von zwei Regisseuren aus Berlin.
Bevor wir mit den Proben anfingen, stellten sich die zwei Regisseure vor. Sie waren da, um uns die Haltung auf der Bühne beizubringen und um uns Tipps für eine gute Wirkung zu geben. Als erstes mussten wir lustige aber hilfreiche Übungen machen, denn diese waren sehr wichtig für die Haltung beim Musizieren. Auch das Verhalten zwischen den Musikstücken der verschiedenen Gruppen wurde geübt. Als wir dann gelernt hatten diese Bühnenregeln anzuwenden, durften wir anfangen zu musizieren. Zunächst haben wir jeweils innerhalb der Klasse geprobt, bevor alle ihre Stücke den anderen Klassen vorspielten.
Während der Proben gingen die zwei Regisseure herum und gaben uns wiederum sehr hilfreiche Tipps. Als jede Klasse bereit war, sollten wir das Geprobte vorspielen. Es war richtig toll zu sehen was die anderen Klassen komponiert haben. Sie hatten sehr lustige und fantasievolle Ideen.
Nach dem Proficoaching fühlte sich jeder bereit und wir könnten das große Konzert, welches am 19.11.2016 um 16.30 Uhr auf Kampnagel stattfinden wird, sogar auf heute verschieben.

Hier kann man sehen, wie die Regisseure mit uns arbeiten:

Aleyna, Sude und Fenina (6M)





Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37