Back  Top  

Aktivit├Ąten und Aktionen am Ebert-Gymnasium

Das Ebert-Gymnasium ist ein Ort vielfältigster Aktionen und Aktivitäten. Hier erhalten Sie einen kleinen Überblick.
Zu den Bildgalerien gelangen Sie durch einen Klick auf die entsprechenden Bilder.



22.12.2019   Niko-Action 2019

Auch in diesem Jahr haben wir, das SV-Team, eine Niko-Action an unserer Schule organisiert. Die Sch├╝lerInnen haben viele Nikol├Ąuse bestellt, sodass wir am 6.12 gl├╝cklicherweise eine Menge Arbeit hatten, alle Nikol├Ąuse verteilt zu bekommen. Mit jedem Nikolaus der bestellt wurde, ging fast 50% des Geldes an das Kinderhospiz Sternenbr├╝cke in Hamburg-Rissen. Bei einer pers├Ânlichen Spenden├╝bergabe am 17.12 konnten wir als SV-Team dann das Kinderhospiz kennenlernen. Wir freuen uns dem Kinderhospiz gerade in der Weihnachtszeit mit einer kleinen Spende helfen zu k├Ânnen und bedanken uns als SV-Team, bei der tollen Unterst├╝tzung der Sch├╝lerschaft, ohne die es diese Spende und einen sch├Ânen Nikolaus nicht gegeben h├Ątte!

Grita Westecker


22.12.2019   SR-Reise vom 12.12-13.12.2019

52 Menschen aus Klasse 5-12 und ein guter Lautst├Ąrkepegel in einem vollbesetzten Essenssaal. Dies klingt nach einer anstrengenden Reise, jedoch hatten wir eine Menge Spa├č und produktive Arbeitsphasen. Alle Klassensprecher der Jahrg├Ąnge 5-12, das SV-Team als Organisator und die Vertrauenslehrer Herr M├Âller und Frau Hoffmann sind f├╝r einen guten Tag zusammen nach Emsen gefahren. Trotz der gro├čen Anzahl an Menschen hatten wir gute Diskussionen ├╝ber unsere Programmpunkte.
Gro├čer Gespr├Ąchsbedarf war hierbei bei den Themen Bunter Abend, Aufgaben eines Klassensprechers und genereller Austausch von Sch├╝lern und Lehrkr├Ąften an unserer Schule. Als Gast durften wir am Donnerstag Herrn Isenbeck als Schulleiter begr├╝├čen, welcher einen spannenden Austausch ├╝ber Partizipation und Sch├╝lerfeedback anregte. Letztlich war ein es eine erfolgreiche Reise, welche f├╝r einen regen Austausch im Sch├╝lerrat gesorgt hat!

Grita Westecker


16.12.2019   Ehrung im Hamburger Rathaus

Sophie Fick und Emil Kruse geh├Ârten zu den diesj├Ąhrigen Preistr├Ągern in Sch├╝lerwettbewerben und wurden am Freitag, dem 13.12.19, im gro├čen Festsaal des Hamburger Rathauses geehrt.
Im Wettbewerb "Jungs un Deerns leest Platt" hatte Sophie aus der 8M den ersten Platz errungen, Emil aus der 9MT wurde f├╝r seine F├Ąhigkeiten am Kontrabass im Rahmen von "Jugend musiziert" ausgezeichnet. Bei der Ehrung betonte Schulsenator Ties Rabe, dass der Festsaal des Rathauses als Aush├Ąngeschild Hamburgs den geb├╝hrenden Rahmen f├╝r die W├╝rdigung der Sch├╝lerleistungen b├Âte. Der Ansicht kann man nur zustimmen und wir freuen uns, dass wir eine so erfolgreiche Sch├╝lerschaft am Ebert haben!

S. Schneider


08.12.2019   Unser diesj├Ąhriges Weihnachtskonzert

Am Donnerstag, 5.12. begeisterten unsere Musik-Ensembles in der vollbesetzten Ebert-Halle das Publikum.
Die Kinder aus der 5MT erlebten ihren ersten Auftritt auf gro├čer B├╝hne im Beo-Chor. Manche von ihnen spielten auch schon mit anderen Musik-Sch├╝lerinnen und -Sch├╝lern der Klassen 6-8 im C-Orchester, das den Konzertabend er├Âffnete. Die Klassenorchester der Stufen 7-10 hatten ein vielf├Ąltiges Programm erarbeitet, das klassische St├╝cke, aber auch Pop-Kl├Ąnge umfasste.
Der Mittelstufenchor bezauberte das Publikum mit sch├Ânen, sehr sauberen T├Ânen, bevor die Bigband die Zuschauer in die Pause entlie├č. Unser Schulorchester hatte zwei sehr unterschiedliche St├╝cke vorbereitet.
Den Abend beschloss der gro├če Chor Cantiamo mit weihnachtlichen Kl├Ąngen begleitet von der Orgel.
Im Rahmen des Konzertes ├╝berreichte der Vorsitzende des Schulvereins, Herr L├╝ken der Fachschaft Musik neue Instrumente: Bratschen f├╝r den Anfangsunterricht.
Vielen Dank allen Spendern und Unterst├╝tzern!

Weitere Fotos k├Ânnen Sie auf der Seite von Herrn M├Ânke sehen.

Christoph Posselt


07.12.2019   Informationstag f├╝r Viertkl├Ąssler - Kleiner Tag der Offenen T├╝r

Am Freitag, den 29. November 2019, hatten Harburger Viertkl├Ąssler und ihre Eltern die Gelegenheit, unsere Schule beim Kleinen Tag der Offenen T├╝r kennenzulernen.
Unsere f├╝nften Klassen pr├Ąsentierten, was sie schon bei uns gelernt haben. Die MINT-Klassen boten kleine Experimente an, stellten Bonbons her, bastelten und malten mit den jungen G├Ąsten, die auch ihre eigenen Buttons herstellen konnten. Unsere Musikklasse stellte ihre Instrumente vor, die man auch ausprobieren konnte, die Kinder spielten schon in kleinen Ensembles weihnachtliche Lieder und traten wohlgelaunt mit ihrem Chor auf.
Eine Gruppe von Oberstufensch├╝lern sorgte mit frischgebackenen Waffeln f├╝r das leibliche Wohl, Schulleitungsmitglieder und Ganztagsmitarbeiter standen f├╝r Beratungsgespr├Ąche zur Verf├╝gung. Unser Schulleiter stellte derweil in der Kantine bei Kaffee und Kuchen den interessierten Eltern unser schulisches Angebot vor. Wir freuten uns ├╝ber zahlreiche Besucher und viele interessante Gespr├Ąche.
Wir laden Sie ein, uns auch beim Tag der Offenen T├╝r am Samstag, den 18. Januar 2020, zwischen 10.30 Uhr und 14.00 zu besuchen.

Christoph Posselt


02.12.2019   Harburger Gedenktage 2019

Auch in diesem Jahr beteiligte sich unsere Schule an den Harburger Gedenktagen "erinnern f├╝r die Zukunft". Musikerinnen und Musiker unserer Schule spielten bei der Er├Âffnungsveranstaltung am 29.10.2019 im SDZ Harburg.
Am 14.11 luden wir in unsere Pausenhalle zum traurig aktuellen Thema "Antisemitismus heute" ein. Olaf Kistenmacher referierte und stand f├╝r Fragen der G├Ąste zur Verf├╝gung. Einen R├╝ckblick auf die Gedenktage 2019 finden Sie auf der Homepage des Vereins Gedenken in Harburg.

J├Ârg Isenbeck


01.12.2019   Ebert-Sch├╝lerinnen gewinnen beim Lesewettbewerb

In diesem Jahr fand zum ersten Mal ein DaZ-Lesewettbewerb statt - ein Kooperationsprojekt der Wilhelmsburger Lesewoche "Die Insel liest", der STS St├╝benhofer Weg und der B├╝cherhallen Hamburg. Gelesen wurde am 05.11. und 07.11. in den R├Ąumen der STS St├╝benhofer Weg.
Zwei Sch├╝lerinnen des FEGs nahmen am 07.11. teil und waren sehr erfolgreich. So ging der 1. Platz an Viktoriia Komarnytska aus der IVK1 und der 2. Platz an Natnicha Moolsarn aus der 5T2. Zudem wurden alle Gewinner*innen der Pl├Ątze 1-3 zum zentralen Lesetag (12.11.) ins B├╝rgerhaus Wilhelmsburg eingeladen und f├╝r ihre besonderen Leistungen noch einmal geehrt. So standen unsere Preistr├Ągerinnen hier sogar gemeinsam mit den Preistr├Ąger*innen des Preuschhof-Preises f├╝r Kinderliteratur, Cally Stronk (2019) und Kai Pannen (2018), noch einmal auf der B├╝hne.
F├╝r unsere DaZ-Sch├╝lerinnen, die neu in Deutschland sind und noch dabei sind, die deutsche Sprache erst zu erlernen, war dieser Lesewettbewerb nat├╝rlich eine ganz besondere Herausforderung, eine nachhaltige Erfahrung und ein gro├čes Erlebnis.
Wir gratulieren.

Rita Kloppenburg


26.11.2019   Erfolg beim Wettbewerb "Jugend jazzt"

Unsere Bigband hat beim Wettbewerb Jugend jazzt einen erfreulichen 2. Preis erspielt. Jordi aus der 12. Klasse hat zudem noch einen Sonderpreis als bester Solist bekommen.
Neben dem Wertungsspiel hat die Band auch noch das Abschlusskonzert des Jugend jazzt Wochenendes gemeinsam mit dem Landesjugendjazzorchester Hamburg bestritten.

Christoph Posselt


22.11.2019   M├Ąrchenlesung

Im Rahmen der Hamburger M├Ąrchentage veranstaltete Jutta Heinrich, Autorin und Leiterin des Literaturzentrums, exklusiv f├╝r unsere 5. Klassen und die IVK 5/6 eine abwechslungsreiche und lebendige M├Ąrchenlesung.
Die Kinder h├Ârten drei M├Ąrchen aus dem hohen Norden, denn das Motto der diesj├Ąhrigen M├Ąrchentage lautet "M├Ąrchen aus Skandinavien". "Des Kaisers neue Kleider" des D├Ąnen Hans Christian Andersen er├Âffnete die Lesung. Dort spricht ein kleines Kind die Wahrheit aus und entlarvt L├╝gner wie Leichtgl├Ąubige - ein aktuelles Thema in Zeiten von "Fake News".

Bettina Weber


19.11.2019   Magie der Logik - ein Kurs der Begabungspiloten

Bereits zum zweiten Mal fand ein besonderes Angebot f├╝r schlaue K├Âpfe statt. Diesmal durften 13 Kinder aus den Klassenstufen 5 bis 7 am Kurs "Magie der Logik" bei Herrn Friedel teilnehmen und sich mit Knobelaufgaben, Zaubereien und kritischem Denken auseinandersetzen. Der Wissenschaftsjournalist war beeindruckt, wie schnell die jungen Teilnehmer und Teilnehmerinnen die R├Ątsel l├Âsten. Alle waren von dem Kurs begeistert und hoffen, dass es eine Fortsetzung geben wird.

Ein Beispiel zum Ausprobieren:
Drei M├Ąnner gingen in ein Caf├ę. Am Ende bekamen sie eine Rechnung ├╝ber 25 €. Jeder gab dem Kellner 10 € und dieser holte 5 € Wechselgeld aus seinem Geldbeutel. "Behalten Sie bitte 2 € als Trinkgeld", sagten die G├Ąste, worauf er jedem einen Euro zur├╝ckgab. Die G├Ąste zahlten also 9 € und der Kellner erhielt 2 €. Wo war nur der eine Euro geblieben?

Bettina Weber (Steuergruppe Begabungspiloten)


Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50