Back  Top  Aktivit√§ten  MINT im JB  MINT-F√§cher  Kooperationspartner  

Unser MINT-Zweig

MI(N)T machen - Zukunft gestalten

Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik - mit einer guten Bildung in diesen Fächern starten die Kinder in eine erfolgversprechende Zukunft. Unsere Schule gehört als eine von drei in Hamburg zum Excellence-Netzwerk "MINT-EC" und ist so gut mit Wirtschaft und Wissenschaft vernetzt. Die Kinder haben Gelegenheit und Zeit zum Ausprobieren, Forschen und Entwickeln in modernen Laboren der Schule, im Schulgarten mit Teich und in der Technischen Universität (TU) Harburg. MINT ist viel Praxis!

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserem MINT-Padlet


So lernen wir MINT

MINT ist ein lebendiger und spannender Zweig, der selbstst√§ndiges Denken und Handeln der Sch√ľler erfordert und f√∂rdert. Deshalb bekommen die Kinder in der Unterstufe neben vier Stunden Mathe pro Woche drei Stunden f√§cher√ľbergreifenden MINT-Unterricht und eine Doppelstunde MINT-Praxis, in der die Kinder experimentieren. Der Praxisunterricht findet alle zwei Wochen in halber Klassenst√§rke statt, damit jeder genug Zeit und Raum zum Experimentieren hat. Ab Klasse 7 werden Physik, Chemie und Bio getrennt unterrichtet ? vier bis f√ľnf Stunden pro Woche. Ab Klasse 8 k√∂nnen die Sch√ľler noch mehr MINT-Praxis erwerben und zwei Kursstunden MINT im Wahlpflichtbereich belegen. Hier arbeiten sie auch viel in Projekten, zuletzt zum Beispiel in einem Projekt zur Renaturierung des Seevekanals.


Arbeitsgemeinschaften MINT

In Arbeitsgemeinschaften am Nachmittag k√∂nnen die Sch√ľler ihre eigenen MINT-Schwerpunkte setzen und ihre Interessen vertiefen.

  • Schulgarten-Forscher-AG
  • Klima-AG
  • Robotik-AG
  • Astronomie-AG
  • Informatik-AG
  • Sch√ľlerzirkel Mathematik


So kooperieren wir mit Uni und Wirtschaft

An der Technischen Universit√§t Harburg lernen die Kinder in Sch√ľler-Laboren zu den Themen "Flug und Fliegen" und "Schifffahrt und Meerestechnik". Die Sch√ľler steigen daf√ľr zum Beispiel in einen Flugsimulator oder forschen in einem Labor mit riesigem Wasserbecken zur Frage "Warum schwimmt ein Schiff?" Sechstkl√§ssler besuchen Vorlesungen zum Thema "Wie entsteht Strom?". Umgekehrt kommen Studenten in unsere Schule und bereichern das Lehrangebot, unter anderem im Robotik-Kurs. Durch das MINT-EC-Netzwerk nehmen die Sch√ľler au√üerdem an interessanten Veranstaltungen wie den MINT-EC-Camps teil. Bei einem Segelflugverein zum Beispiel konnten sie zuletzt das Str√∂mungsverhalten im Flug studieren.


So zeigen wir, was wir können

Sch√ľler des MINT-Zweiges haben viel Gelegenheit, ihre F√§higkeiten unter Beweis zu stellen: Sie nehmen an vielen Wettbewerben teil, unter anderem bei "Jugend forscht" und dem "Daniel-D√ľsentrieb-Wettbewerb" der Technischen Universit√§t Hamburg.

Hier finden Sie uns auf der MINT-EC Website. Sehen Sie hier unseren MINT-Zweig-Infoflyer.




MINT-Aktivitäten

Das Ebert-Gymnasium ist ein Ort vielfältigster Aktionen und Aktivitäten. Hier erhalten Sie einen kleinen Überblick √ľber die Aktivit√§ten unseres MINT-Zweiges.
Eine Gesamt√ľbersicht √ľber Aktivit√§ten unseres MINT-Zweiges finden Sie hier.



27.11.2023   3. Preis beim NABU-Wettbewerb

Mit unseren Schulgärten haben wir beim diesjährigen Hanse-Umweltpreis einen tollen 3. Preis und 1.000 Euro Preisgeld errungen. Der Naturschutzbund Hamburg (NABU) lobt diesen Wettbewerb jährlich in Kooperation mit der Globetrotter Stiftung aus.

Die drei MINT-Kollegen Jannik Jost, Florian Koch und Taner Paner nahmen den Preis am Freitagabend (24.11.) entgegen. Mit dem Preisgeld soll ein autarkes Bew√§sserungssystem finanziert werden, bei dem Regenwasser aufgefangen wird, Sensoren die Bedarfe ermitteln und solarbetriebene Pumpen die Pflanzen versorgen. Die einzelnen Komponenten werden von Sch√ľler:innen im Unterricht und in der Schulgarten-AG gebaut und installiert.

Christoph Posselt




MINT-Aktivitäten im Jahresbericht

Nat√ľrlich wird auch in unserem Jahresbericht immer wieder √ľber die vielf√§ltigen Aktivit√§ten des MINT-Zweiges berichtet.

Hier finden Sie die MINT-Beiträge im Jahresbericht 2018/19:


Hier finden Sie die MINT-Beiträge im Jahresbericht 2019-21:




Die MINT-Fächer

Mathematik
Mathematik ist eines unserer Basisfächer an unserer Schule und hat eine hohe Bedeutung für alle MINT-Fächer. Fasst man Mathematik als eine Sprache auf, so kann man mit ihr z.B. naturwissenschaftliche und technische Sachverhalte in erstaunlich übersichtlicher Weise ausdrücken und wichtige Schlussfolgerungen ziehen. Diese Beziehung mit Informatik, Naturwissenschaften und Technik wirkt auch umgekehrt. So werden viele mathematische Erkenntnisse auch durch spezielle Fragestellungen aus diesen Fachgebieten gewonnen.

Informatik
Ob Internet, Handy oder Motorsteuerung des Autos - ein Leben ohne den Einsatz von Informationstechnologie ist für uns heute nicht mehr denkbar. Von daher wollen wir die Schüler für diese Thematik sensibilisieren und ihren Einsatz in diesem Bereich fördern. Die Grundvoraussetzungen hierfür finden die Schüler in unserer sehr gut ausgestatteten Schule und in unserer professionellen Netzwerkstruktur. Von daher können diese Techniken in allen schulischen Bereichen, besonders aber im Bereich der Informatik, zum Einsatz kommen. 

Physik
Das Verständnis physikalischer Gesetzmäßigkeiten stellt eine entscheidende Grundlage für technische Anwendungen aller Art dar. Ohne die Erkenntnisse der Physik gäbe es keine Technik zur Nutzenergiegewinnung, Informationstechnologie, Verkehrstechnik, ...
Am Ebert-Gymnasium wird daher besonderer Wert auf eine fundierte Grundlagenausbildung gelegt, deren Erkenntnisse bei fächerübergreifenden MINT-Projekten und damit verbundenen technischen Fragestellungen gründlich vertieft werden kann.

Chemie
Der Volksmund sagt: "Chemie ist wenn es kracht und stinkt". Chemie leistet aber weit mehr: Beschreibungen möglicher Stoffumwandlungen, Vorhersagen über die Eigenschaften bislang unbekannter Stoffe, Methoden zur Synthese neuer Verbindungen sowie Messmethoden zur Analyse der chemischen Zusammensetzung unbekannter Stoffe sind Kernelemente der Chemie.
Chemie, die Wissenschaft aller stofflichen Eigenschaften und Verbindungen, hat für viele technische Anwendungen eine fundamentale Bedeutung.
Das Ebert-Gymnasium legt besonderen Wert auf eine fundierte Vermittlung der chemische Grundlagen, die zusätzlich im Rahmen von fächerübergreifenden Schülerprojekten vertieft werden kann.

Biologie
Biologie, die Wissenschaft des 21. Jahrhunderts, besch√§ftigt sich mit dem Leben auf unserer Erde. Nur wer die Natur kennt und sch√§tzt, ist auch bereicht, sie zu sch√ľtzen. Darum ist es uns wichtig, die Natur in unserem Schulgarten, auf dem Schulgel√§nde oder in den umliegenden Parks oder in Hamburgs Umgebung direkt zu erleben. Auch der Mensch und unsere Gesundheit sind zentrale Themen des Biologie-Unterrichts. In den h√∂heren Klassenstufen vertiefen wir zudem Kenntnisse √ľber Genetik mit ihren Anwendungen in Gentechnik.

Technik
Im Allgemeinen versteht man unter Technik „die Gesamtheit aller Maßnahmen, Einrichtungen und Verfahren, die dazu dienen, naturwissenschaftliche Erkenntnisse praktisch nutzbar zu machen (Quelle Duden).
Ob Fahrrad, Kühlschrank, Auto, Flugzeug, Schiff, GPS-Navigationsgerät, Radio, Fernsehen etc. – seit je her haben Menschen  versucht sich das Leben angenehmer zu machen und dabei über naturwissenschaftliche Zusammenhänge nachgedacht.
Dieser naturgegeben Zusammenhang zwischen Naturwissenschaften und Technik, der Menschen schon immer zum forschen motiviert hat, soll hier unsere jungen Talente motivieren weitere Erkenntnisse zu gewinnen und alte ganz nebenbei zu vertiefen bzw. durch fächerübergreifendes Arbeiten mit anderen Wissensgebieten zu verknüpfen.
Unsere Schule bietet neben den Basisfächern Mathematik, Informatik, Physik, Chemie und Biologie einen speziellen MINT-Unterricht an, bei dem Schülerinnen und Schüler im Rahmen von ausgewählten Technikprojekten ihr Basiswissen fächerübergreifend verknüpfen müssen. Diese Projekte werden von unseren Partnern teilweise unterstützt und finden auch an externen Lernorten statt.




Kooperationspartner

Bei unserer Arbeit werden wir durch zahlreiche Firmen und Bildungseinrichtungen sowohl in der Praxis als auch durch Sach- und Geldspenden unterstützt. Wir danken an dieser Stelle den hier aufgeführten Kooperationspartnern und hoffen auch weiterhin auf eine gelungene Zusammenarbeit.